Wir nehmen uns alten, kranken oder nicht mehr gewollten Pferden an und geben ihnen noch einen schönen Lebensabend.
 

 
Der Pferdegnadenhof Mona und Freunde e.V ist in Not .
Die Corona Krise geht auch an uns nicht vorbei .
Bitte helft auch den Tieren die hier eine Zuflucht gefunden haben .
Wir bedanken uns von ganzem Herzen, für den Bericht in der Sonntags Zeitung und bei der Redaktion.
Dankeschön an Ralf Schwuchow von der Sonntags Zeitung für den Bericht .
 

-----------------------------------------

Amber. Wir möchten euch berichten. Am 22 November haben wir ein kleines Pony aus einem Zirkus, aus tierqälerischen Verhältnissen, bei uns auf dem Pferdegnadenhof aufgenommen. Sie zu uns gebracht, unsere Tierärztin war sofort vor Ort. Sie war genau wie wir erschüttert von soviel Tierleid. Amber ist nicht von Geburt an behindert, sondern von Menschen Hand durch Gewaltanwendung und Verwahrlosung und Ignoranz der Menschen so gemacht. Ihr wurde die Lebensberechtigung genommen. Amber hatte keine Chance wie viele andere Tiere. Bitte ignoriert die Tiere nicht, sie haben keine Stimme. Erhebt eure Stimme für die Tiere. Auch Tierärzte und Hufschmiede sind keine Zauberer. Sie tuen alles für die kleine Amber. Wir müssen Geduld haben und eines ist Gewiss, alle zusammen werden alles für Amber tuen.

Amber . Wir möchten Euch berichten . Am 22 November haben wir ein Kleines Pony Aus einem Zirkus ,aus tierqälerischen Verhältnissen bei uns auf dem Pferdegnadenhof aufgenommen . Sie zu uns gebracht ,unsere Tierärztin War sofort Vorort .Sie war genau wie wir erschüttert von soviel Tierleid . Amber ist nicht von Geburt an behindert ,sondern von Menschen Hand durch Gewaltanwendung und Verwahrlosung und Ignoranz der Menschen so gemacht. Ihr wurde die Lebensberechtigung genommen Amber hatte keine Chance wie viele andere Tiere. Bitte ignoriert die Tiere nicht ,sie haben keine Stimme . Erhebt eure Stimme für die Tiere . Auch Tierärzte und Hufschmiede sind keine Zauberer . Sie tuen Alles für die Kleine Amber. Wir müssen Geduld haben und eines ist gewiss alle zusammen, werden alles für Amber tuen .

Gepostet von Pferdegnadenhof Mona und Freunde e.V. am Sonntag, 14. Juli 2019

-----------------------------------------

Herzensangelegenheit. Wir wünschten ihr könntet das sehen, liebe Tierschützer. Amber wünschte ihr könntet das Sehen, Würdet ihr mich begleiten? Oder tut ihr das schon, Amber wünschte ihr könntet sehen, wie glücklich ich bin. Ein kleines Zirkuspony bin ich gewesen. Zur Belustigung von Menschen. Mein Leid hat niemand gesehen. Lieber Tierfreund ich wünschte Du könntest das sehen. Wann fängst du an alles zu verändern. Mein Name ist Amber. Amber Lebt nun bei Mona. Ich wünschte du könntest das sehen. Ich bin Amber, lebe nun frei. Aktuell geht es Amber nicht gut. Die Beinchen tun weh. Viele Jahre kein Schmied. Wir werden alles für Sie tuen.

Herzensangelegenheit. Wir wünschten ,ihr könntet das Sehen ,liebe Tierschützer Wir wünschten ,ihr könntet das Sehen ' Amber wünschte ihr könntet das Sehen, Würdet ihr mich begleiten? Oder tut ihr das schon, Amber wünschte ihr könntet sehen ,wie glücklich ich bin . Ein Kleines Zirkuspony bin ich gewesen. Zur Belustigung von Menschen. Mein leid ,hat niemand gesehen . Lieber Tierfreund Ich wünschte Du könntest das Sehen. Wann fängst du an ,alles zu verändern . Mein Name ist Amber . Amber Lebt nun bei Mona . Ich wünschte ,du könntest das Sehen. Ich bin Amber Lebe nun frei . Aktuell geht es Amber nicht gut . Die Beinchen tun weh . Viele Jahre kein Schmied . Wir werden alles für Sie tuen .

Gepostet von Pferdegnadenhof Mona und Freunde e.V. am Samstag, 13. Juli 2019
Design By Michael Baumgärtel
Für mobile Ansicht optimiert

: 26 Gestern 95 Woche 121 Monat 537 , Besucher seit dem 6. März 2019: 10595

Back to Top